NEU: Multifunktionale Regenbekleidung "raijn" zum Einführungspreis

Besiegelt: tex—lock eyelet jetzt mit ART*2 Sicherheitszertifikat

Ihr habt danach gesucht, gefragt, es gefordert – nun ist es endlich da. Unsere tex—lock eyelet Serie hat die Prüfung für das unabhängige Sicherheitszertifikat „ART“ gemeistert. Zukünftig dürfen sich alle eyelet Produkte der eyelet X/U Serie mit dem ART*2-Gütesiegel schmücken. Wir sind stolz, dass unser tex—lock eyelet dieses unabhängige Gütesiegel trägt.

texlock bild

Die Niederländer müssen es wissen

Die niederländische ART-Stiftung konzentriert sich auf mechanische Diebstahlschutzmaßnahmen für alle Arten von „Zweirädern“. Die Niederländer müssen es schließlich wissen, sie haben die meisten Fahrräder pro Einwohner und Quadratkilometer weltweit, 18 Millionen Räder insgesamt. Auch dort ist "Fiets jatten" – das Fahrradklauen – immer noch Volkssport – zum Verdruss vieler Fahrradbesitzer*innen. Die ART-Stiftung hat es sich zum Ziel gesetzt, das Gesamtniveau des Diebstahlschutzes anzuheben. Ihr Standard hat sich weit über die Landesgrenzen hinaus etabliert. Fahrradschlösser mit dem ART-Gütesiegel werden erst nach umfassenden mechanischen Sicherheitstests beim SKG-IKOB durch die ART-Stiftung zugelassen.

texlock bild

Mit ART*2 auf der sicheren Seite

Die Stiftung empfiehlt, dein Fahrrad mit einem Schloss der Kategorie ART*2 anzuschließen. Es wird ein Sternesystem verwendet: Umso mehr Sterne ein Schloss hat, desto sicherer, aber auch massiver ist es. Die Stufen ART*3 und ART*4 werden vorrangig für Roller und Motorräder verwendet und wiegen zwischen 3kg und 4kg. Fahrradschlösser der Kategorie ART*2 wiegen im Schnitt 2kg oder mehr. Ein tex—lock eyelet in der Größe M wiegt mit Bügelschloss nur ca. 1,5 kg. Somit haben wir uns als echtes Leichtgewicht in dieses Ranking gekämpft! Auf der ART-Website kannst du herausfinden, welche Fahrradschlösser ein ART-Website besitzen.

Versicherungen lieben ART

Alle Fahrradbesitzer*innen möchten ihr geliebtes Gefährt bestmöglich vor Langfingern schützen. Wir von Texlock empfehlen dir, beim Fahrradkauf unbedingt in ein unabhängig zertifiziertes Fahrradschloss zu investieren sowie zusätzlich eine Fahrradversicherung abzuschließen. In den Niederlanden und Deutschland verlangen viele Versicherer, dass die Kunden ein Schloss mit ART-Gütesiegel verwenden. Das ART*2-Siegel für das tex—lock eyelet gilt immer in Kombination mit den tex—lock U-locks. Weitere Tipps, wie du dein Fahrrad richtig anschließt, findest du auf unserer Praxis-Seite.