kostenloser Versand ab 39€ und Mehrwertsteuer gesenkt

fahrrad-dokus für’s zu hause bleiben

Da größere Abenteuer erst einmal auf sich warten lassen müssen, haben wir für euch unsere liebsten Fahrrad-Videos für’s zu Hause bleiben vorbereitet! Es erwarten euch spannende Bikepacking Reportagen und Filme, die die Abenteuer in euer Wohnzimmer bringen. Hand-kuratiert von eurem Texlock Team. Also rauf aufs Sofa (oder doch auf die Rolle) und rein ins Abenteuer!


1. A Journey Beyond

Marc Maurer fährt 5600 Kilometer von Istanbul über den Kaukasus, zum Iran und wieder zurück. Insgesamt ist er 2,5 Monate unterwegs und nimmt uns über Staub, Berge und Land mit. Für ihn ist der Weg das Zeil: er braucht keinen detaillierten Plan, sondern nur ein GPS-Gerät, eine Karte und natürlich ein Rad. Ganz nach dem Motto: let it flow! 

„A Journey Beyond 1“ ist eine authentische Dokumentation über Land und Leute. Neben wunderschönen Landschaften zeigt Marc, wie offen, neugierig und gastfreundlich die Menschen vor Ort sind. Was in der Türkei mit kostenlosem Chai an jeder Tankstelle beginnt, in Georgien mit Tee, Essen und Schnaps weitergeht, nimmt seinen Höhepunkt im Iran mit kostenlosem Essen und Schlafplatz. 

Eine wunderbare Erinnerung daran, den Dingen einfach mal ihren Lauf zu lassen, die einfachen Sachen des Lebens zu genießen und immer offen zu bleiben!

 
 


2. Gute Laune pur: Bikepacking Kyrgyzstan – Mädelsurlaub im Tien Shan

Martine Poggel und Katrin Hollendung nehmen uns auf ihrem Bikepacking Trip durch Kyrgyzstan mit: bergige Landschaften, stürmische Bergflüsse und manchmal mehr Fahrrad-schieben als Fahrrad-fahren.

Und egal wie schwierig die Lage, ob Gewittersturm oder Schutterweg: die beiden haben immer ein Grinsen auf dem Gesicht und bringen ein selbst nicht selten zum Schmunzeln. Mit viel Charme und Witz erzählt, ist dieses Video ein wahrer Sonnenschein und zeigt, dass auch in den schlimmsten Situationen ein Lächeln alles besser macht.

Zwei mutige Mädels, die uns durch ihre Höhen und Tiefen des Trips mitnehmen – mit einem Happy End am Strand. 

 
 


3. Ein Rennen gegen die Zeit: 8bar Adventure: Crossing the High Atlas Mountains

Das Team von 8bar stellt sich jedes Jahr einer neuen Herausforderung und dieses Mal ist das Atlas-Gebirge in Marokko an der Reihe. Max Baginski, Stefan Schott (der Gründer von 8bar) und Stefan Haehnel wollen in acht Tagen 840km und 12.000m Höhenmeter bezwingen. Die Rechnung haben sie jedoch ohne unbefahrbare und sandige Anstiege gemacht und so verzögert der Zeitplan sich schnell extrem nach hinten. Der Druck ist groß, da der Rückflug schon gebucht ist. 

Ein spannendes Rennen gegen die Zeit, bergige Landschaften und kalte Nächte. Auf dem Weg treffen wir auf entlegene Bergdörfer, neugierige Einheimische und wunderschöne Ausblicke. Ein echtes Abenteuer auf zwei Rädern!

 
 


4. Ein inspirierendes Vater-Sohn Abenteuer: Bikepacking the Cairngorms: A Father and Son Fatbike Adventure

Ein atemberaubend schöner Film über Jeremy Janin und seinen Vater auf einem fünf-Tage Trip durch Schottlands wunderschön abgelegene Highlands. 

Der Ausflug ist ein Geschenk Jeremys an seinen Vater zu seinem 50. Geburtstag und trotz monatelanger Vorbereitung läuft nichts nach Plan: das unberechenbare schottische Wetter zieht ihnen ein Strich durch die Rechnung. Nichts desto trotz inspiriert der Film ungemein und zeigt ein gemeinsames Vater-Sohn-Abenteuer. Auch wenn man kein Französisch spricht, fesseln einen die professionellen Aufnahmen, die satten Farben und wunderschöne Musik.

Eine inspirierende Reise durch das abgelegene Schottland, auf jeden Fall eine dicke Empfehlung!

 
 
 



5. Last but not Least ein echtes Throw-Back: Chronic Wetness

Dylan Kentch und Eric Parson fahren 2008 mit ihren Fatbikes entlang der Küste im Golf von Alaska. Erst acht Jahre später schneiden sie das Filmmaterial zusammen und veröffentlichen es – das Ergebnis: ein super authentisches throw-back in die Zeit ohne aufwendig produzierte Bikepacking-Reportagen und fancy Equipment.

Der Film zeigt uns eine Abwechslung aus Fahrradfahren entlang windigen Sandstränden, abbrechenden Gletschern und Kajaken durch den mit Eis-Schollen übersäten Pazifik. Dylan und Eric waten durch eiskaltes Wasser, kämpfen sich mit dem Fatbike unter den Armen durch dickes Gestrüpp und verlieren auch noch eins der Fahrräder Mitten im Ozean (doch zum Glück sorgen die dicken Reifen für einiges an Auftrieb). Glück im Unglück!

Ein spannendes und eisiges Erlebnis, dass ein wenig Nostalgie hervorruft. Sehr zu empfehlen!

 
 


 Wir hoffen, unsere bunte Auswahl gefällt euch! Wir wünschen euch viel Spaß beim Gucken! (Achtung: macht süchtig!)